Fortbildung

SAS - Planung und Durchführung in Zeiten mit Corona

Wie z. B. Geschwindigkeitsbeschränkungen trotz der Corona-Pandemie weiterhin Gültigkeit haben, sind keine behördlichen Regelungen bekannt, die Fristen für die regelmäßige Teilnahme an fachlich vorgeschriebenen Fortbildungslehrgängen gem. EfbV, AbfAEV bzw. AbfVBeauftrV außer Kraft setzen.

Deshalb werden vom IFAAS auch zur Corona-Pandemiezeit weiterhin Fortbildungslehrgänge angeboten und durchgeführt.

 

SAS - Doppelseminar am 11.+12. Februar 2021

für Entsorgungsfachbetriebe mit den Schwerpunkten Kompostierungsbetriebe und Entsorgungslogistik, Anlagenbetriebe

Dieses Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem VHE Nord e.V. durchgeführt.

Das Suderburger Abfall-Seminar am 11.+.12. Februar 2021 wird aufgrund der aktuellen Corona-Pandemielage als Online-Seminar mit der Software von ZOOM durchgeführt. Die Teilnehmer werden hierzu mit einem LINK eingeladen. Für die Teilnahme an dem Online-Seminar ist von den einzelnen Teilnehmern die ununterbrochene Benutzung der ZOOM Internetseite bzw. der ZOOM-Software sicherzustellen. Weiterhin müssen eine permanent verfügbare Internetverbindung, eine funktionierende Kamera und ein funktionierendes Mikrofon vorhanden sein. Ansonsten ist gem. behördlichen Anerkennungsbescheid die Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme nicht möglich. Die Seminarteilnahme setzt die Anmeldung mit einem PC voraus. Die Sprach- und Bildverbindung kann zusätzlich parallel mit einem Smartphone hergestellt werden.

Sichern Sie sich die Möglichkeit der Teilnahme am Online-Seminar und melden Sie sich umgehend an.

Das Seminar ist eine behördlich anerkannte Fortbildung nach § 9 EfbV und § 5 AbfAEV zur Fortbildung von Personen, die für die Leitung und Beaufsichtigung

  • eines Entsorgungsfachbetriebes bzw. Anlagenbetriebes oder
  • eines Betriebes zur Einsammlung und Beförderung von Abfällen (Entsorgungslogistik) verantwortlich sind.

Das Seminar erfüllt ebenso die Anforderungen nach § 9 AbfBeauftrV zur Fortbildung von Personen, die zum Abfallbeauftragten bestellt und/oder für Entsorgung, Lagerung und Transport von Abfällen zuständig sind und ist auch für diesen Bereich behördlich anerkannt.

In bewährter Weise wird das Suderburger Abfall-Seminar (SAS) wieder interessante Vorträge u.a. zu den nachstehenden Themen umfassen:

  • Recht aktuell (Land, Bund, EU)
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), die dazu ergangenen
  • Rechtsverordnungen sowie sonstige Vorschriften des Umweltrechts
  • Abfallüberwachung
  • Abfallverbringungsrecht
  • Anzeige und Erlaubnisverordnung (AbfAEV)
  • Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren und Belästigungen, die von Abfallentsorgungsanlagen ausgehen können und Maßnahmen zu ihrerVerhinderung oder Beseitigung/ Industrieemissionsrichtlinie (IED)/ TA Luft
  • Entsorgungslogistik und Anlagenbetrieb
  • Art und Beschaffenheit von Abfällen, Verhalten und Reaktionen von Abfällen
  • Güterkraftverkehrsrecht
  • Fahrpersonalrecht
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Sicherer Umgang mit gefährlichen Abfällen/ Änderungen des ADR
  • Vorbeugender Brandschutz im Betrieb
  • Vorschriften der betrieblichen Haftung

Zu dem Seminar können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Für Studierende ist die Teilnahme an unseren Seminaren kostenfrei und gern gesehen. Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Dieses Seminar wird im Jahr 2022 am 24.+25. Februar und im Jahr 2023 am 23.+24. Februar angeboten.

aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Gesamtsituation hatte sich das IFAAS kurzfristig entschlossen, das bereits einmal vom November in den Dezember verschobene Suderburger Abfall-Seminar, erstmals online per Zoom-Konferenz durchzuführen.

Die anschließende Bilanz ist sehr positiv ausgefallen. Nicht nur der Seminarleiter, Herr Bödecker, war zufrieden, sondern Referenten wie Teilnehmer waren positiv überrascht, wie gut ihnen die "Notlösung" gefallen hat - wenn gleich der persönliche Kontakt und nicht zuletzt das gemeinsame Abendessen ausfallen musste. ;-)

Hier ein paar Rückmeldungen, die uns von Teilnehmern und Referenten erreicht haben:

Liebes IFAAS-Team!
Welche irre Leistung, das Seminar in so kurzer Zeit so erfolgreich auf komplett digitale Füße gestellt zu haben! Chapeau!
Auch wenn mir der direkte Kontakt sehr gefehlt hat, hat es mir viel Freude bereitet.
Vielen Dank für Ihre sehr gute Vorbereitung und Durchführung der Fortbildungsveranstaltung.
H.-M.V.

Guten Morgen,
⭐️⭐️⭐️⭐️Ich musste erstmal Sterne suchen.
Es hat mir gut gefallen, doch die Gespräche kommen etwas zu kurz, denn auch die kurzen Zwischenrufe bzw. Scherze  die das Seminar ja auch aufheitern fehlen natürlich. Ich würde wieder an einem online Seminar teilnehmen.
A.K.

Gerne vergebe ich volle ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für die hervorragende Organisation. Natürlich ist eine Präsenzveranstaltung schöner, aber Sie haben unter den schwierigen gegenwärtigen Umständen das Beste aus den verbliebenen Möglichkeiten gemacht.
H.J.

Da dieses Seminar mein erstes Online-Seminar war, habe ich leider keine Vergleichsmöglichkeit. Ich war zunächst skeptisch, ob die Online-Variante ein geeigneter Ersatz für die eigentliche Veranstaltung sein kann. Ich war jedoch angenehm überrascht, wie reibungslos und lebendig die Veranstaltung war. Die Beiträge waren gut ausgewählt, die Pausen waren gut gesetzt und auch die Diskussionen nach den Beiträgen wurden gut angenommen. Ich fand die Veranstaltung sehr gelungen und möchte daher ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ vergeben.
U.S.

Wir planen nun motiviert das SAS im Februar 2021, einige Anmeldungen liegen bereits vor. Es sind zwei parallele Seminare mit den unterschiedlichen Schwerpunkten "Kompostierungsbetriebe" oder "Logistik, Anlagenbetriebe" in Vorbereitung.

Grundsätzlich bereiten wir weiterhin Präsenzseminare vor, sollte die Situation es jedoch erneut erfordern, werden wir die Durchführung erneut online sicherstellen! Für die Teilnahme am Online-Seminar sind Mikrofon und Kamera Voraussetzung - das hat die Erfahrung deutlich gemacht.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über unser Anmeldeformular an.

 

SAS - Doppelseminar am 18.+19. November 2021

für Entsorgungsfachbetriebe mit den Schwerpunkten Deponiebetrieb und Entsorgungslogistik, Anlagenbetriebe

Die Suderburger Abfall-Seminare sollen grundsätzlich als Präsenzseminare gemäß Entsorgungsfachbetriebe-, Abfall-Anzeige- und Erlaubnis-, Abfallbeauftragten- und Deponie- verordnung durchgeführt werden. Die hierfür gewählten Räumlichkeiten erfüllen die Voraussetzungen der geltenden Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, um den Mindestabstand zu gewährleisten und sind gut durchlüftbar. Damit die Hygienemaßnahmen eingehalten werden können, ist die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt.

Je nach aktueller Corona-Pandemielage könnte es sein, dass wir in gemeinsamer Abstimmung mit den Referenten uns kurzfristig dazu entschließen müssen, das Suderburger Abfall-Seminar wieder als Online-Seminar durchzuführen. Die Teilnehmer werden hierzu mit einem LINK eingeladen. Für die Teilnahme an dem Online-Seminar ist von den einzelnen Teilnehmern die ununterbrochene Benutzung der ZOOM Internetseite bzw. der ZOOM-Software sicherzustellen. Weiterhin müssen eine permanent verfügbare Internetverbindung, eine funktionierende Kamera und ein funktionierendes Mikrofon vorhanden sein. Ansonsten ist gem. behördlichen Anerkennungsbescheid die Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme nicht möglich. Die Seminarteilnahme setzt die Anmeldung mit einem PC voraus. Die Sprach- und Bildverbindung kann zusätzlich parallel mit einem Smartphone hergestellt werden.

Sichern Sie sich bereits jetzt die Möglichkeit der Teilnahme und melden Sie sich an.

Das Seminar ist ein behördlich anerkannte Fortbildung nach § 9 EfbV, § 5 AbfAEV und § 4 DepV zur Fortbildung von Personen, die für die Leitung und Beaufsichtigung

  • einer Deponie gem. Deponieverordnung oder
  • eines Entsorgungsfachbetriebes bzw. Anlagenbetriebes oder
  • eines Betriebes zur Einsammlung und Beförderung von Abfällen (Entsorgungslogistik) verantwortlich sind.

Das Seminar erfüllt ebenso die Anforderungen nach § 9 AbfBeauftrV zur Fortbildung von Personen, die zum Abfallbeauftragten bestellt und/oder für Entsorgung, Lagerung und Transport von Abfällen zuständig sind und ist auch für diesen Bereich behördlich anerkannt.

In bewährter Weise wird das Suderburger Abfall-Seminar (SAS) wieder interessante Vorträge u.a. zu den nachstehenden Themen umfassen:

  • Recht aktuell (Land, Bund, EU)
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), die dazu ergangenen Rechtsverordnungen sowie sonstige Vorschriften des Umweltrechts
  • Abfallüberwachung
  • Abfallverbringungsrecht
  • Anzeige und Erlaubnisverordnung (AbfAEV)
  • Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren und Belästigungen, die von Abfallentsorgungsanlagen ausgehen können und Maßnahmen zu ihrer Verhinderung oder Beseitigung/ Industrieemissionsrichtlinie (IED)/ TA Luft
  • Entsorgungslogistik und Anlagenbetrieb
  • Deponieerrichtung, -betrieb, -stilllegung und -nachsorge
  • Art und Beschaffenheit von Abfällen, Verhalten und Reaktionen von Abfällen
  • Güterkraftverkehrsrecht
  • Fahrpersonalrecht
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Sicherer Umgang mit gefährlichen Abfällen/ Änderungen des ADR
  • Vorbeugender Brandschutz im Betrieb
  • Vorschriften der betrieblichen Haftung

Zu dem Seminar können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Für Studierende ist die Teilnahme an unseren Seminaren kostenfrei und gern gesehen. Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Dieses Seminar wird im Jahr 2022 am 17.+18. November und im Jahr 2023 am 16.+17. November angeboten.

Suderburger Abfall-Seminare für Entsorgungsfachbetriebe mit den Schwerpunkten Kompostierungsbetriebe und Entsorgungslogistik, Anlagenbetriebe

24.+25. Februar 2022 und 23.+24. Februar 2023

 

Suderburger Abfall-Seminare für Entsorgungsfachbetriebe mit den Schwerpunkten Deponiebetrieb und Entsorgungslogistik, Anlagenbetriebe

17.+18. November 2022 und 16.+17. November 2023

 

Die Suderburger Abfall-Seminare sind anerkannte, zweitägige Fortbildungen gemäß EfbV, AbfAEV, AbfBeauftrV sowie DepV.

Für alle Seminare können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemielage hat sich das IFAAS e.V. entschlossen, das November-Seminar am bisher geplanten Termin nicht durchzuführen.

Da wir hoffen, dass die durch die Politik und Behörden beabsichtigten Maßnahmen zur Corona-Pandemie innerhalb der kommenden Wochen greifen werden, planen wir das Suderburger Abfall-Seminar am

Donnerstag 10.12. und Freitag 11.12.2020

durchzuführen.


Die weiteren Termine für 2021 bleiben bestehen:

11./12. Februar - Schwerpunkte: Kompostbetriebe oder Logistik, Anlagenbetriebe
11./12. November - Schwerpunkte: Entsorgungsfachbetriebe oder Logistik, Anlagenbetriebe