Fortbildung

Am 7./8. November findet wie angekündigt unsere Herbst-Fortbildungsveranstaltung statt. Hierfür sind die Schwerpunkte Deponieverordnung (DepV), Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) und Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV)Anzeige- und Erlaubnisverfahren (AbfAEV) sowie Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) gesetzt.
Das detaillierte Programm unseres Suderburger Abfallseminars liegt nun vor.

Sie können sich noch - vorzugsweise mit diesem Anmeldeformular - zum Seminar anmelden. Bitte geben Sie ggf. Ihren Übernachtungswunsch an. Am Donnerstagabend lädt das IFAAS seine Gäste zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Tagungsgetränke sowie Mittagessen sind ebenfalls im Teilnahmebetrag enthalten.
Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit dem oben verlinkten Formular, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

SAS - Fortbildungstermine 2019

Jeweils am 14./15. Februar 2019 sowie am 13./14. Februar 2020 werden je zwei Suderburger Abfall-Seminare mit den Schwerpunkten Entsorgungsfachbetriebe sowie Kompostierungsanlagen parallel angeboten. Sollten für die einzelnen Schwerpunkte keine ausreichende Anzahl von Anmeldungen vorliegen, behält sich das IFAAS die Zusammenlegung der beiden Seminarangebote vor.

Den 7./8. November 2019 und/oder den 12./13. November.2020 dürfen sich Fortbildungsinteressierte für Deponieanlagen in ihrem Kalender notieren.

Die Seminare im Frühjahr sind anerkannte, zweitägige Fortbildugen (gemäß EfbV, AbfAEV sowie AbfBeauftrV) - Schwerpunkt Kompostierung und sonstige Entsorgungsfachbetriebe -, die Novemberseminare sind ebenfalls anerkannte, zweitägige Fortbildugen (gemäß EfbV, AbfAEV sowie AbfBeauftrV und DepV) - Schwerpunkt Deponie.

Für alle zuvor genannten Seminare können Sie sich bereits jetzt mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per E-Mail anmelden.
Die Suderburger Abfall-Seminare (SAS) bieten interessante Vorträge zu den nachstehenden Themen:

 

    • Recht aktuell (Land, Bund, EU)
    • Abfallüberwachung (KrWG)
    • Abfallverbringungsrecht
    • Anzeige und Erlaubnisverordnung (AbfAEV)
    • Sicherer Umgang mit gefährlichen Abfällen
    • Industrieemissionsrichtlinie (IED)
    • Fahrpersonal
    • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Entsorgungsfachbetrieben
    • Vorbeugender Brandschutz in Entsorgungsanlagen
    • Arbeitsschutz
    • Vorschriften der betrieblichen Haftung

 

Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.


Für beide Seminare können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Das aktuelle Programm für das am 14./15. Februar stattfindende Seminar mit den Schwerpunkten Entsorgungsfachbetriebe sowie Kompostierungsanlagen liegt vor.

Beide Seminare sind anerkannte, zweitägige Fortbildugen (gemäß EfbV, DepV, AbfAEV sowie AbfBeauftrV).
Für beide Seminare können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Am 14./15. Februar finden erneut die beiden Suderburger Abfall-Seminare mit den Schwerpunkten Entsorgungsfachbetriebe sowie Kompostierungsanlagen parallel statt.

Folgende interessante Vorträge zu den nachstehenden Themen sind geplant:

  • Recht aktuell (Land, Bund, EU)
  • Umwelhaftungsrecht
  • Arbeitssicherheit in Entsorgungsfachbetrieben
  • Gefahrstofflagerung und -handling
  • DGUV Branchenregelung: Abfallwirtschaft (Abfallsammlung und -behandlung)
  • Wichtiges (Merkblatt) für Sammler, Beförderer, Händler, Makler von gefährlichen Abfällen
  • Betriebsbeauftragter für Abfall
  • Mess- und Eichwesen
  • Trennung und Aufbereitung von Abfallströmen
  • Anwendung von organischen Düngemitteln
  • Dünge- und Gärrestbehandlung - aktueller Stand
  • Bioabfallverwertung in der Praxis
  • Kompostvermarktung
  • Lagerung von Klärschlamm

Beide Seminare sind anerkannte, zweitägige Fortbildugen (gemäß EfbV, DepV, AbfAEV sowie AbfBeauftrV).
Für beide Seminare können Sie sich mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

SAS - Fortbildungstermine 2019

Am 14./15. Februar werden erneut zwei Suderburger Abfall-Seminare mit den Schwerpunkten Entsorgungsfachbetriebe sowie Kompostierungsanlagen parallel anbieten.
Den 7./8. November dürfen sich Fortbildungsinteressierte für Deponieanlagen in ihrem Kalender notieren.

Sämtliche Seminare sind anerkannte, zweitägige Fortbildugen (gemäß EfbV, DepV, AbfAEV sowie AbfBeauftrV).
Für alle drei Seminare können Sie sich bereits jetzt mit diesem Anmeldeformular oder hilfsweise formlos per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.
Die Suderburger Abfall-Seminare (SAS) werden wieder interessante Vorträge zu den nachstehenden Themen anbieten:

  •     Recht aktuell (Land, Bund, EU)
  •     Abfallüberwachung (KrWG)
  •     Abfallverbringungsrecht
  •     Anzeige und Erlaubnisverordnung (AbfAEV)
  •     Sicherer Umgang mit gefährlichen Abfällen
  •     Industrieemissionsrichtlinie (IED)
  •     Fahrpersonal
  •     Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Entsorgungsfachbetrieben
  •     Vorbeugender Brandschutz in Entsorgungsanlagen  
  •     Arbeitsschutz
  •     Vorschriften der betrieblichen Haftung

Grundsätzlich ermöglichen wir Studenten eine kostenlose Teilnahme unserer Seminare! Wir bitten jedoch ebenfalls um vorige Anmeldung mit den oben verlinkten Formularen, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.