Fortbildung

Das IFAAS e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem dem VHE Nord e.V. Fortbildungsveranstaltungen gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) speziell für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben - Schwerpunkt Kompostierungsanlagen sowie eine Fortbildungsveranstaltung - Schwerpunkt Entsorgungsfachbetriebe - gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) speziell für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben gemäß § 11 EfbV sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler gemäß § 5 AbfAEV für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben an.

Inzwischen steht die zeitliche Planung des Programms für die beiden parallel stattfindenden Seminare gem. EfBV, DepV sowie AbfAEV fest - organisatorische Änderungen vorbehalten.
Einige wenige Seminarplätze sind noch frei. Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das aktuelle Anmeldeformular. Bitte geben Sie ggf. Ihren Übernachtungswunsch an. Am Donnerstagabend lädt das IFAAS seine Gäste zu einem Erfahrungsaustausch bei einem gemeinsamen Abendessen ein. Tagungsgetränke sowie Mittagessen sind ebenfalls im Teilnahmebetrag enthalten.

 

Folgende Vorträge sind für das Seminar im Februar für die jeweiligen Schwerpunkte vorgesehen:

Fall:

Ein Gabelstaplerfahrer verursacht beim Entladen von gefährlichen Abfällen einen schweren Unfall mit Personenschaden, während er mit seinem Vorgesetzten über Handy telefoniert. Im Betrieb galt die strikte Arbeitsanweisung, dass der Gabelstapler abzustellen und die Handbremse anzuziehen ist, bevor mit dem Handy telefoniert werden darf. Doch wie immer war es eilig, und es war ja der Chef, der anrief…

Wie haften hier der Vorgesetzte/das Unternehmen einerseits, der Gabelstaplerfahrer andererseits?

Dies ist ein Fallbeispiel aus dem SAS Seminar im November 2015 von RA Helge M. Voigts.

Und hier gehts zur Lösung

 

 

 

Ein Schulungsraum befindet sich auf dem Campus der Hochschule. Er ist durch den Haupteingang der Hochschule gut zu erreichen, liegt er doch  direkt beim Foyer. Die genaue Adresse der Hochschule lautet:

 

Ostfalia
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Campus Suderburg

Herbert-Meyer-Straße 7

29556 Suderburg

 

Schulungsraum "Alte Mensa"

 

 

 

Anfahrtsskizze:

 

 

Unter dem Begriff Suderburger Abfall Seminare - SAS bietet das IFAAS jährlich drei Fortbildungsveranstaltungen an. Die Seminare werden in Zusammenarbeit mit dem VKS - Arbeitskreis der Deponiebetreiber Nord -, dem VHE Nord e.V. sowie in Abstimmung mit dem BWK Landesverband Niedersachsen/Bremen durchgeführt. Die Seminare richten sich im Wesentlichen an Betriebsbeauftragte von Deponien, Abfallbehandlungs- und Kompostierungsanlagen, Entsorgungsfachbetrieben und z.B Biogasanlagen. Die Seminare werden auf dem Campus Suderburg der Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften - durchgeführt.

Das erste Seminar im Jahr wird für verantwortliche Personen mit Schwerpunkt Kompostierungsanlagen angeboten. Das zweite Seminar richtet sich an verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben und hat eine allgemeine Ausrichtung. Das Herbstseminar dagegen ist an dem Schwerpunkt Deponien ausgerichtet. Alle angebotenen Seminare sind von der Zentralen Unterstützungsstelle Abfall, Gentechnik und Gerätesicherheit (ZUS AGG) gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) anerkannt. Die Zertifizierung wird regelmäßig erneuert.

Das Luthers Carpe Diem liegt gegenüber der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Campus' Suderburg, etwa 4 Gehminuten von der Mensa entfernt. Die genaue Adresse lautet:

 

Luthers Carpe Diem

In den Twieten 14

29556 Suderburg

 

Telefon: 05826 880143

 

 

Ein bischen Unterstützung zur Anfahrt?